Skip to main content

Zusätzliche Aufgaben für die Verwaltung der Anwendungsentwicklung

Die folgenden verwandten Aufgaben sind nicht Teil der Challenge für dieses Modul. Hier werden die verschiedenen Use Cases und die Vorgehensweise für diese zusätzlichen Aufgaben beschrieben. Diese Aufgaben gehören zum Prüfungsumfang für die Zertifizierung. In der Prüfung werden Ihnen ggf. Fragen zu diesen Aufgaben gestellt.

Story-Vorlagen befüllen

Automatisieren Sie die Erstellung von Stories, indem Sie die Spalten in einer Story-Vorlage mit Funktionsanforderungen automatisch ausfüllen. Mit Stories können Sie die Entwicklung und den Fortschritt Ihrer Projekte verfolgen, verwalten und darüber informieren. Sie können z. B. definieren, welche Stories für Ihre Anwendung grundlegende Features enthalten, damit Ihr Entwicklerteam bei seiner Arbeit Prioritäten setzen kann.

  1. So laden Sie eine Story-Vorlage herunter:

    1. Klicken Sie im Header von App Studio auf das Icon für Agile Workbench.

    2. Klicken Sie im Header von Agile Workbench auf das Icon More und dann auf Application Profile.

    3. Klicken Sie oben in der Projektübersicht auf Actions Import stories.

    4. Laden Sie im Fenster Import stories eine Microsoft Excel-Story-Vorlagendatei auf Ihren lokalen Computer herunter. Klicken Sie dazu auf Download the template.

    5. Öffnen Sie die Datei.

  2. Geben Sie in der Spalte Name Text ein, der zusammenfasst, was Benutzer mit der von der Story bereitgestellten Funktionalität machen können.

    Falls Sie doppelte Namen eingeben, erstellt Ihre Anwendung Stories mit dem gleichen Namen, aber verschiedenen IDs.

  3. Optional:

    Fügen Sie der Story hilfreiche Informationen hinzu:

    1. Geben Sie in der Spalte Description einen Text ein, der die zu implementierende neue Funktionalität, die wichtigsten Beteiligten sowie den relevanten geschäftlichen Nutzen beschreibt.

    2. Geben Sie in der Spalte Associated feature ID die ID des Features ein, das von dieser Story implementiert wird.

      Weitere Informationen über Feature-IDs und wie Sie diese finden erhalten Sie unter Feature-ID suchen.

      Hinweis: Beim Import übernimmt Ihre Anwendung Features aus der erweiterten Anwendung oder aus früheren Versionen in die aktuelle Anwendungsversion.
    3. Wählen Sie in der Spalte Complexity eine Option aus, um anzugeben, welcher Aufwand für das Abschließen der Story notwendig ist.

    4. Wählen Sie in der Spalte Priority die Bedeutung der Story in Bezug auf andere Stories im Produkt-Backlog aus, um den angemessenen Zeitpunkt für den Arbeitsbeginn des Teams an der Story anzugeben.

    5. Geben Sie in der Spalte Acceptance criteria spezifische Kennzahlen oder Beschränkungen ein, die das Team vor der Lösung der Story berücksichtigen soll.

    6. Optional:

      Um mehrere Kriterien zu definieren, fügen Sie mit der Tastenkombination ALT+ENTER einen Zeilenumbruch in die Zelle ein und wiederholen dann den Unterschritt 3.e.

  4. Speichern und schließen Sie die Datei, ohne das Dateiformat zu ändern.

Hinweis: Importieren Sie eine Story-Vorlage in Agile Workbench. Weitere Informationen finden Sie unter Story-Vorlagen importieren.

    Feature-Verbesserungen anfordern

    Verbessern Sie eine Anwendung und passen Sie sie an Ihre speziellen geschäftlichen Anforderungen an, indem Sie eine Feature-Verbesserung anfordern. Dazu erstellen Sie ein Feedback-Element. Ihr Entwicklerteam sichtet die Feedback-Elemente und entscheidet anhand der Priorität und verfügbaren Ressourcen, ob die Verbesserung implementiert oder abgelehnt wird.

    Bevor Sie anfangen: Um Kontext für das Team bereitzustellen und die Feature-Entwicklung mit Videos oder Screenshots zu beschleunigen, melden Sie sich bei Ihrer Anwendung in Google Chrome über das HTTPS-Protokoll an.
    1. Klicken Sie im Header von App Studio auf das Icon für Agile Workbench.

    2. Optional:

      Um ein Video oder Screenshots aufzunehmen, fügen Sie Ihrem Browser im Agile Workbench Tool die Erweiterung Pega Screen and Video Capture hinzu. Klicken Sie dazu unten im Tool auf Install the plugin und befolgen Sie die Anleitung in Google Chrome.

    3. Klicken Sie im Header des Agile Workbench Tools auf Create work item Create Feedback.

    4. Geben Sie im Feld Name zusammenfassenden Text über die Änderung ein.

    5. Geben Sie im Feld Description Text ein, der den Grund für die Änderung sowie Details enthält, wie z. B. Anwendungsfälle oder Kennzahlen, die dem Team bei der Untersuchung des Feedbacks helfen können.

    6. Wählen Sie in der Liste Associated feature ein Feature aus, das mit der Verbesserung in Zusammenhang steht.

    7. Geben Sie im Feld Priority an, wie wichtig die Arbeit an dieser Verbesserung ist.

      Bei der Sichtung von Aufgaben hilft diese Angabe dem Entwicklerteam bei der Entscheidung, wann das Feedback implementiert werden muss – also ob es vorrangig ist oder ob andere Punkte im Produkt-Backlog wichtiger sind.
    8. Optional:

      Um einen Anhang hinzuzufügen, klicken Sie auf Add attachment und wählen dann die Art des Anhangs aus:

      Auswahlmöglichkeiten Aktionen
      Video aufzeichnen
      1. Klicken Sie im Menü Attachments auf Record video.

      2. Wählen Sie im Fenster Share your screen einen Bildschirm aus, den Sie aufzeichnen möchten. Starten Sie die Aufzeichnung dann durch Klicken auf Share.

      3. Sie können die Aufzeichnung im Timer-Fenster durch Klicken auf Stop anhalten.

      Screenshot aufnehmen
      1. Klicken Sie im Menü Attachments auf Capture screen.

      2. Ziehen Sie den Zielcursor auf den Bildschirmbereich, der zeigt, wo ein Feature verbessert werden soll.

      3. Geben Sie im Textfeld unter dem Zielcursor weitere Informationen über den Bug ein und klicken Sie dann auf Capture screen.

      4. Wählen Sie im Fenster Share your entire screen eine Ansicht aus, die Sie aufnehmen möchten. Klicken Sie dann auf Share.

      Datei anhängen
      1. Klicken Sie im Menü Attachments auf Attach files.

      2. Wählen Sie im Fenster Attach file(s) die Dateien aus, die Sie hochladen möchten. Klicken Sie dann auf Attach.

      URL anfügen
      1. Klicken Sie im Menü Attachments auf Attach URL.

      2. Geben Sie im Fenster Attach a link im Feld Name einen beschreibenden Namen für die URL ein.

      3. Geben Sie im Feld URL die URL ein.

      4. Wählen Sie in der Liste Attachment category die Option URL aus.

      5. Klicken Sie auf Submit.

    9. Klicken Sie auf Save.

    Hinweis: Besprechen Sie das Feedback mit einem Entwicklerteam. Weitere Informationen finden Sie unter Mit Entwicklerteams zusammenarbeiten.

    Mit Entwicklerteams zusammenarbeiten

    Verbessern und beschleunigen Sie die Projektabwicklung durch die Zusammenarbeit mit Entwicklerteams. Wenn Sie Pulse-Nachrichten posten, stellen Sie damit sicher, dass Teammitglieder über aktuelle und relevante Informationen zu den Features verfügen, an denen sie arbeiten.

    Sie können allgemeine Nachrichten veröffentlichen, die den Benutzern im Abschnitt Developer collaboration angezeigt werden, und bestimmte Arbeitsaufgaben wie Stories oder Bugs in Agile Workbench kommentieren. Sie können Nachrichten auch filtern, kommentieren und mit „Likes“ versehen.
    1. Wählen Sie im Header von App Studio den Kontext für Ihre Nachricht aus:

      • Um eine allgemeine Nachricht zu posten, klicken Sie auf das Icon Toggle developer collaboration.
      • Um eine Arbeitsaufgabe (z. B. eine User Story, einen Bug oder ein Feedback-Element) zu kommentieren, klicken Sie auf das Icon Toggle Agile Workbench und wählen dann in der Liste die gewünschte Aufgabe aus.
    2. Geben Sie im Textfeld Post Ihre Nachricht ein.

    3. Optional:

      Um Ihre Nachricht um weitere Informationen und Kontext zu ergänzen, fügen Sie einen Anhang hinzu:

      1. Klicken Sie unter dem Textfeld auf das Icon Add attachment.

      2. Wählen Sie im daraufhin angezeigten Dialogfeld eine lokale Datei aus, die Sie anhängen möchten.

      3. Durch Klicken auf Open hängen Sie die Datei an die Nachricht an.

    4. Optional:

      Um bestimmte Informationen in Ihrer Nachricht hervorzuheben, können Sie den Text formatieren. Klicken Sie auf das Icon Formatting help, um Sonderzeichen in die Nachricht zu kopieren.

      Beispiel: Sie können einen Teil der Nachricht fett oder kursiv formatieren.
    5. Optional:

      Damit Benutzer nur relevante Informationen erhalten, schränken Sie die Benutzer ein, die Ihren Beitrag sehen können:

      1. Klicken Sie über dem Textfeld auf Post Private message.

      2. Geben Sie im Feld Add users die IDs der Benutzer ein, die den Beitrag sehen sollen, oder wählen Sie diese aus.

      Standardmäßig kann jeder in der Anwendung Beiträge sehen.
    6. Klicken Sie auf Post.

      Wenn bei Ihrer Schulung Probleme auftreten, lesen Sie bitte die Pega Academy Support FAQs.

      Fanden Sie diesen Inhalt hilfreich?

      Möchten Sie uns dabei helfen, diesen Inhalt zu verbessern?

      We'd prefer it if you saw us at our best.

      Pega Academy has detected you are using a browser which may prevent you from experiencing the site as intended. To improve your experience, please update your browser.

      Close Deprecation Notice