Skip to main content
This content has been updated. Hier klicken für das Fortsetzen Ihres Fortschritts in der neuesten Version.

Dashboards

Dashboards

Standardmäßig bietet die Pega-Plattform zwei rollenbasierte Schnittstellen für die beiden häufigsten Rollen: Case Manager und Case Worker (auch „Case-Bearbeiter“ genannt). Jede rollenbasierte Schnittstelle enthält ein auf die Rolle zugeschnittenes Dashboard. Dashboards zeigen Leistungskennzahlen (KPIs) und betriebliche Informationen über Ihre Anwendung an, wozu auch die Anzahl der zugeordneten Posten oder der für einen Case-Abschluss durchschnittliche Zeitaufwand gehört. Meldet sich ein Benutzer bei der Pega-Plattform-Anwendung als Case Manager an, erhält er ein für den Case Manager maßgeschneidertes Dashboard, das mit den für die Erledigung seiner Arbeit benötigten Informationen bestückt ist. Benutzer können z. B. die Anzahl der offenen Cases und die überfälligen, ihnen zugewiesenen Assignments sehen. Dashboards, die nur die für eine bestimmte Rolle benötigten Informationen enthalten, helfen bei der Steigerung der Produktivität.

dashboard

Aufbau des Dashboards

Das Layout eines Dashboards wird durch eine Vorlage festgelegt, die den Arbeitsbereich in Slots unterteilt. Diese Slots sind Container für ein oder mehrere Widgets, die UI-Elemente sind und Informationen über die Anwendung und die KPIs anzeigen. Die rechte Spaltenvorlage enthält z. B. zwei vertikale Slots. Der linke Slot enthält ein Widget für den Case-Life-Cycle und ein Worklist-Widget. Der rechte Slot enthält ein Widget mit Shortcuts für Case Manager, ein Case-Status-Widget und ein Teammitglieder-Widget.

Klicken Sie in der folgenden Abbildung auf die Pluszeichen (+), um mehr über die Widgets zu erfahren.

Personalisierung des Dashboards

Das Standard-Dashboard wird auf der Grundlage der Benutzerrolle zugewiesen. Der Entwickler kann das Dashboard für eine Rolle konfigurieren, indem er Änderungen am Standard-Dashboard veröffentlicht. Dann können die Endbenutzer auf das veröffentlichte Standard-Dashboard zugreifen, das ihrer Rolle zugeordnet ist.

Der Endbenutzer kann das Standard-Dashboard personalisieren, indem er Änderungen an seiner Dashboard-Instanz veröffentlicht. Personalisiert der Endbenutzer sein Dashboard, überschreiben die vom Entwickler veröffentlichten Änderungen am Standard-Dashboard nicht das personalisierte Dashboard des Endbenutzers oder setzen es zurück.

Die Pega-Plattform bietet verschiedene Vorlagen, mit denen Entwickler und Endbenutzer Widgets unterschiedlich einrichten können. Die bereitgestellten Vorlagen umfassen unterschiedlich viele Slots im Hoch- und Querformat. Zur Personalisierung des Dashboards wählen Sie eine andere Vorlage aus, fügen Widgets zu verschiedenen Slots hinzu oder entfernen Widgets aus den Slots.

Folgende Vorlagen sind verfügbar:

dashboard templates
Wenn bei Ihrer Schulung Probleme auftreten, lesen Sie bitte die Pega Academy Support FAQs.

Fanden Sie diesen Inhalt hilfreich?

Möchten Sie uns dabei helfen, diesen Inhalt zu verbessern?

We'd prefer it if you saw us at our best.

Pega Academy has detected you are using a browser which may prevent you from experiencing the site as intended. To improve your experience, please update your browser.

Close Deprecation Notice