Skip to main content

Entscheidungstabellen in Dev Studio

Eine Entscheidungstabelle nutzt einen Satz von Bedingungen, um Eigenschaftswerte zu testen und eine entsprechende Antwort zu liefern. In App Studio können Sie mithilfe einer Entscheidungstabelle den Wert eines Felds berechnen. In Dev Studio bieten Ihnen zusätzliche Funktionen von Entscheidungstabellen die Möglichkeit, die Zuständigkeit für die Pflege der Entscheidungslogik zu delegieren, die Ergebnisoptionen zu erweitern und die Ablaufverarbeitung zu steuern.

Zuständigkeit für die Pflege der Entscheidungslogik delegieren

Unternehmen können die Pflege bestimmter Regeln an Beteiligte delegieren, die einen bestimmten Prozess innerhalb eines Case-Lebenszyklus verwalten. Diese manchmal als Process Owner bezeichneten Beteiligten kennen die Geschäftsumgebung und können schnell Änderungen erkennen, die sich darauf auswirken, wie Benutzer das gewünschte Ergebnis für einen Case erreichen. In Dev Studio kann eine Entscheidungstabelle an einen Process Owner delegiert werden, der die Entscheidungslogik bei veränderten Anforderungen aktualisieren kann. Dies ist besonders hilfreich, wenn kleine Änderungen notwendig sind.

Beispielsweise kann ein Logistikmanager bei der ersten Einführung einer Anwendung entscheiden, den Grenzwert für den Expressversand von Kundenbestellungen auf 500 USD zu setzen. Wenn sich die Geschäftsbedingungen ändern, z. B. um mit einem Mitbewerber gleichzuziehen, möchte der Logistikmanager den Grenzwert auf 400 USD senken wollen. Statt einen Entwickler damit zu beauftragen, die Anwendung zu aktualisieren und einen Patch für die Anwendung auf das Produktionssystem anzuwenden, kann der Process Owner aufgrund der Delegierung den Grenzwert sofort in der Produktionsumgebung aktualisieren.

Wenn Sie eine Entscheidungstabelle delegieren, verwenden Sie den Abschnitt Delegation options im Tab Results, um die Konfigurationsoptionen zu steuern, die dem Process Owner gewährt wurden. Sie können dem Process Owner beispielsweise gestatten, Spalten zur Tabelle hinzuzufügen, während Sie ihn zugleich daran hindern, Zeilen hinzuzufügen.

delegationOptions2

Optionen für die Rückgabe von Ergebnissen erweitern

Zur Berechnung eines Eigenschaftswerts verwendete Entscheidungstabellen geben ein einzelnes Ergebnis zurück, das auf der Entscheidungslogik basiert. In Dev Studio können Sie eine Entscheidungstabelle so konfigurieren, dass alle erfolgreichen Ergebnisse zurückgegeben werden oder der Wert von zusätzlichen Eigenschaften festgelegt wird.

Alle Zeilen auswerten

Um alle erfolgreichen Ergebnisse einer Entscheidungstabelle zurückzugeben, aktivieren Sie die Checkbox Evaluate all rows im Tab Results des Regelformulars der Entscheidungstabelle. Wenn Sie die Option Evaluate All Rows aktivieren, werden alle Zeilen der Tabelle geprüft. Wenn die Bedingung für eine Zeile erfüllt ist, wird die definierte Aktion und die Berechnung des Rückgabewerts für die Zeile durchgeführt. Deaktivieren Sie diese Checkbox, um die Verarbeitung zu beenden, nachdem das System die erste Zeile gefunden hat, die als „True“ ausgewertet wird.

Übersteigt eine Ausgabe beispielsweise 500 USD, ist die Genehmigung eines Abteilungsleiters erforderlich, während eine Ausgabe von über 5.000 USD von einem Direktor genehmigt werden muss. Wenn für einen Case mehrere Genehmigungsstufen erforderlich sind, können Sie eine Entscheidungstabelle verwenden, um eine Zuständigkeitsmatrix zu erstellen, die die notwendigen Genehmigungen ermittelt. Die Entscheidungstabelle enthält eine Zeile für jede mögliche genehmigende Person. Sie aktivieren die Checkbox Evaluate all rows, um jede Zeile in der Tabelle zu verarbeiten. Wenn die Bedingungen in der Zeile erfüllt sind, wird der entsprechende Genehmiger zur Zuständigkeitsmatrix hinzugefügt.

Hinweis: Wenn Evaluate all rows auf „True“ gesetzt ist, wird die Einstellung Allowed to return values deaktiviert.

Abschnitt „Results“

Verwenden Sie die Optionen in diesem Abschnitt, um mögliche Werte zu definieren, die die Entscheidungstabelle zurückgeben kann. Wenn Sie den zulässigen Ergebnissen weitere Einträge hinzufügen müssen, können Sie sie konfigurieren, indem Sie Additional Allowed Results erweitern. Sie können auch eine Liste mit vorher festgelegten Eigenschaften angeben, die berechnet werden, bevor die Entscheidungstabelle ausgeführt wird.

The Results section of the Results tab of the decision table form

Ablaufverarbeitung steuern

Die Abfolge der für einen Case erforderlichen Schritte variiert manchmal, je nachdem, welche Details der Case selbst aufweist. Sie können die Entscheidungsfindung während eines Prozesses mithilfe einer Entscheidungstabelle automatisieren. Zwei Beispiele für die Verwendung von Entscheidungstabellen in einem Prozess bestimmen den nächsten Schritt in einem Ablauf und die Weiterleitung eines Assignments.

Nächsten Schritt in einem Prozess ermitteln

Sie können das Ergebnis eines Ablaufs mithilfe einer Decision Shape bestimmen, um ein Ergebnis basierend auf mehreren testbaren Bedingungen zurückzugeben. Durch das Hinzufügen einer Decision Shape können Business-Prozesse flexibel und responsiv gestaltet werden, indem Sie konditionelle Pfade für den Case-Abschluss anbieten. In Dev Studio fügen Sie eine Decision Shape einem Ablauf hinzu, indem Sie auf Flow shapes klicken und „Decision“ auswählen. Decision.

Doppelklicken Sie auf die Decision Shape, um das Eigenschaftenpanel zu öffnen und die zu verwendende Entscheidungstabelle auszuwählen. Ziehen Sie dann denn Kopf jedes Konnektors zu der Flow Shape, die den nächsten Step für das entsprechende Ergebnis darstellt.

Tipp: Wenn Sie die Entscheidungstabelle für eine Decision Shape angeben, fügt die Pega-Plattform automatisch einen Konnektor für jedes Entscheidungsergebnis hinzu.

Assignment weiterleiten

Ermitteln Sie den geeigneten Bearbeiter oder Postkorb für ein Assignment. Wählen Sie dafür einen Entscheidungstabellen-Router aus, wie z. B. die Zuweisung einer Portfolio-Beratung zur geeigneten Zweigstelle basierend auf der Adresse des Anforderers. Der Router verwendet die Logik der Entscheidungstabelle, um den geeigneten Bearbeiter oder Postkorb für das Assignment zu ermitteln.

Klicken Sie in der folgenden Abbildung auf die Icons +, um mehr darüber zu erfahren, wie Entscheidungstabellen die Entscheidungsfindung in einem Prozess automatisieren können.

Prüfen Sie mit der folgenden Interaktion Ihr Wissen.

Wenn bei Ihrer Schulung Probleme auftreten, lesen Sie bitte die Pega Academy Support FAQs.

Fanden Sie diesen Inhalt hilfreich?

Möchten Sie uns dabei helfen, diesen Inhalt zu verbessern?

We'd prefer it if you saw us at our best.

Pega Academy has detected you are using a browser which may prevent you from experiencing the site as intended. To improve your experience, please update your browser.

Close Deprecation Notice