Skip to main content

Primäre Felder festlegen

Primäre Felder sind die Felder, die für einen Case-Typ am relevantesten sind. Primäre Felder werden automatisch in den Constellation-Ansichten „Create“, „Edit“ und „Details“ angezeigt.

Als Pega Business Architect sind Sie für die Identifizierung der für den Case-Abschluss am wichtigsten Informationen zuständig. Wenn Sie diese Felder als „Primary Fields“ festlegen, sparen Sie außerdem Zeit und Mühe bei der UI-Konfiguration. 

In diesem Lerninhalt wird erklärt, wie primäre Felder aus dem Anwendungsdatenmodell über das Case-Typ-Datenmodell in die Anwendungsansichten übernommen werden.

Primäre Felder für ein Datenobjekt festlegen

Sowohl das Datenmodell der Anwendung als auch das Datenmodell des Case-Typs können Felder als primäre Felder kennzeichnen.

Im Anwendungsdatenmodell werden primäre Felder innerhalb des Datenobjekts festgelegt. 

In der folgenden Abbildung sind für das Datenobjekt „Service Address“ der GoGoRoad-Anwendung die Felder „City“, „State“ und „Street“ als „Primary“ gekennzeichnet:

The Service address Data Object with City, State, and Street fields designated as Primary

Aufgrund der Festlegung als „Primary“ werden die Felder „City“, „State“ und „Street“ automatisch in der Detailansicht für das Datenobjekt „Service Address“ angezeigt.

The Service address Details View

Die primären Felder werden auch automatisch in die Ansichten „Create“ und „Edit“ aufgenommen, die mit dem Datenobjekt verknüpft sind.

Primäre Felder im Case-Typ-Datenmodell

Primäre Felder können auch im Datenmodell des Case-Typs festgelegt werden. 

In der folgenden Abbildung sind die Felder „Service address“ (AR), „Service type“ und „Vehicle information“ (AR) des Case-Typs „Assistance Request“ als „Primary“ festgelegt. „Service address“ (AR) und „Vehicle information“ (AR) sind beides Felder, die im GoGoRoad-Anwendungsdatenmodell auf die Datenobjekte „Service address“ bzw. „Vehicle information“ referenziert werden.

Primary fields in the Assistance Request Data Model

Wie in der folgenden Abbildung zu sehen ist, werden bei der Festlegung eines primären Felds in einem Case-Typ – z. B. das Feld „Service address“ (AR) – die als „Primary“ festgelegten Felder im zugehörigen Datenobjekt in allen Case-Typ-Ansichten übernommen, die primäre Felder haben. 

Highlighting the Service address Primary fields in the Assistance Request Details View
Hinweis: Das Datenmodell „Case Type“ legt die Felder Label und Description standardmäßig automatisch als primäre Felder fest. Wenn Sie die Festlegung „Primary“ bei diesen Feldern entfernen, verschwinden Sie aus den Case-Typ-Ansichten „Details“, „Create“ und „Edit“.

Primäre Felder im Web-Portal

Durch die Festlegung von primären Feldern und deren Einbindung in Constellation-Ansichten wie der Detailansicht wird sichergestellt, dass die Case-Beteiligten jederzeit über die relevantesten Case-Informationen verfügen, was zu einem schnelleren und effizienteren Case-Abschluss beiträgt.

The Service address in the Details View of the Web Portal

 

Hinweis: Weitere Informationen finden Sie unter Primäre Felder konfigurieren.

Prüfen Sie mit der folgenden Interaktion Ihr Wissen:


Dieses Thema ist im folgenden Modul verfügbar:

If you are having problems with your training, please review the Pega Academy Support FAQs.

Fanden Sie diesen Inhalt hilfreich?

Möchten Sie uns dabei helfen, diesen Inhalt zu verbessern?

We'd prefer it if you saw us at our best.

Pega Academy has detected you are using a browser which may prevent you from experiencing the site as intended. To improve your experience, please update your browser.

Close Deprecation Notice