Skip to main content

Dev Studio

Dev Studio

Die verlässlichen und für Unternehmen konzipierten professionellen Pega-Plattform-Anwendungen hängen von der Zusammenarbeit zweier wichtiger Gruppen bei der Anwendungsentwicklung ab. Fachgebietsexperten wie Business-Analysten, Citizen Developer und Frontend-Entwickler liefern wertvolle Einblicke in Prozesse und Benutzeranforderungen. Implementierungsexperten wie Systemarchitekten, Full-Stack-Entwickler, Datenbank- und Sicherheitsadministratoren haben das erforderliche Know-how, um Lösungen für kritische Anwendungsfälle zu finden, die komplexe Konfigurationen erfordern.

Fachgebietsexperten können in App Studio auf die Kernfunktionen für die Anwendungsentwicklung zugreifen (Case-Design, Datenmanagement und Benutzererfahrung) und mit ihrem Fachwissen zur Verbesserung der Entwicklungsergebnisse beitragen. Zur Konfiguration erweiterter Regeln in Anwendungen stellt die Pega-Plattform Implementierungsexperten Dev Studio als eine zweite Entwicklungsumgebung zur Verfügung. In Dev Studio können die Implementierungsexperten direkt auf Regelformulare zugreifen, um komplexe oder spezifische Konfigurationsanforderungen zu erfüllen. Außerdem gibt es in Dev Studio Features zur Konfiguration von Sicherheitsberechtigungen und Zugriffssteuerungen, zur Verwaltung wiederverwendbarer Regeln sowie zum Umgang mit Leistungseinschränkungen einer Anwendung. Mit ihren beiden Entwicklungsumgebungen unterstützt die Pega-Plattform beide Gruppen von Anwendungsentwicklern mit einer Umgebung, die auf den jeweiligen Kenntnisstand zugeschnitten ist und die Entwickler bei der Durchführung spezifischer Aufgaben optimal unterstützt.

Klicken Sie in der folgenden Abbildung auf die Pluszeichen (+), um einige der über die grundlegende Ziel- und Deadline-Konfiguration in App Studio hinausgehenden Dev Studio-Optionen für Service-Level-Vereinbarungen (SLAs) kennenzulernen.

Gemeinsame Entwicklung von Lösungen

Business-Analysten und Citizen Developer sind die Experten, wenn es um die Business-Anforderungen geht. Systemarchitekten kennen sich mit den Funktionen der Pega-Plattform aus. Damit diese beiden Gruppen zusammenarbeiten können, verfolgt die Pega-Plattform einen Co-Entwicklungsansatz, der die Stärken jeder Gruppe nutzt. Bei diesem Co-Entwicklungsansatz werden Business-Analysten und Citizen Developer als Kernmitglieder in das Entwicklerteam aufgenommen. So kann das Entwicklerteam von deren Wissen profitieren und bessere Business-Prozesse entwerfen. Durch die Zusammenarbeit von Fachgebietsexperten und Implementierungsexperten lassen sich in kürzerer Zeit bessere Lösungen entwickeln.

Klicken Sie im nachstehenden Beispiel auf die Hotspots, um mehr darüber zu erfahren, wie ein Business-Analyst und ein Systemarchitekt zusammenarbeiten können, um Benutzern die Angabe einer Lieferadresse im Zuge einer Bestellung zu erleichtern.

Unternehmensweite Wiederverwendung ermöglichen

In App Studio konfigurieren die Entwickler Regeln wie Prozesse, Ansichten, Korrespondenz und Service-Level für einen einzelnen Case-Typ. In Dev Studio haben die Entwickler Zugriff auf alle Anwendungsebenen. Sie können den Geltungsbereich der Regel von einem einzelnen Case-Typ auf eine Anwendung, Abteilung oder sogar das gesamte Unternehmen erweitern, um eine Bibliothek mit standardisierten, wiederverwendbaren Regeln anzulegen. Citizen Developer und Business-Analysten können diese erprobten Regeln verwenden, um den Entwicklungsaufwand für spätere Releases zu reduzieren.

Klicken Sie in der folgenden Abbildung auf die Pluszeichen (+), um mehr darüber zu erfahren, wie ein Systemarchitekt den Geltungsbereich eines Genehmigungsprozesses erweitern kann, um einem Citizen Developer die Möglichkeit zu geben, den Prozess in anderen Anwendungen wiederzuverwenden, sodass die Anwendungsqualität verbessert und die Markteinführungszeit verkürzt wird.

Wechsel zwischen den Studio-Versionen nach Bedarf

Bei der Konfiguration von Regelverhalten können die Anwendungsentwickler wie erforderlich zwischen App Studio und Dev Studio wechseln. Oben links in jedem Studio gibt es ein Menü, in dem die für den Benutzer zugänglichen Studios aufgelistet sind. Um zu einem anderen Studio zu wechseln, wählen Sie einfach den Namen des Studios aus dem Menü aus.

Picker control for choosing between studios

Außerdem können Sie von App Studio aus bestimmte Regeln in Dev Studio öffnen. So können Sie zum Beispiel nach dem Konfigurieren eines Ziels und einer Deadline in App Studio den zugrunde liegenden SLA-Datensatz in Dev Studio öffnen.

Example of a service level goal with a link to Dev Studio

Benennungsunterschiede zwischen den Studio-Versionen

In Dev Studio können die Entwickler auf die von Citizen Developer, Business-Analysten und Frontend-Entwicklern in App Studio erstellten Regeln zugreifen. Allerdings haben diese Regeln oft andere Namen. In der folgenden Tabelle sind einige gängige App Studio-Elemente zusammen mit ihren in Dev Studio verwendeten Bezeichnungen aufgeführt.

App Studio Dev Studio
Feld Eigenschaft
Goal and deadline Service Level Agreement (SLA)
Vorgang Workflow
Datenobjekt Datentyp
Hinweis: Ein Datentyp in Dev Studio korreliert mit einem Datenobjekt in App Studio.  Datenobjekte stehen für die Unternehmensperspektive und werden im Case-Life-Cycle angeboten. Datentypen entsprechen der technischen Umsetzung. Folglich sind Datentypen die Objekte, mit denen Entwickler in Dev Studio arbeiten.

 

Prüfen Sie Ihr Wissen mit der folgenden Interaktion.

If you are having problems with your training, please review the Pega Academy Support FAQs.

Thank you for your feedback.

43% fanden diesen Inhalt hilfreich

Möchten Sie uns dabei helfen, diesen Inhalt zu verbessern?

We'd prefer it if you saw us at our best.

Pega Academy has detected you are using a browser which may prevent you from experiencing the site as intended. To improve your experience, please update your browser.

Close Deprecation Notice