Skip to main content

Feldwerte

Feldwerte

Bei der Entwicklung von Anwendungen müssen Sie oft eine Liste mit zugelassenen Werten für eine bestimmte Eigenschaft verwenden. Wenn die Liste mit zugelassenen Werte kurz und überwiegend statisch ist, nicht lokalisiert werden muss und üblich bei häufig bei übernommenen Klassen ist, kann die Liste mit zugelassenen Werten in einer lokalen Liste im Eigenschaftsdatensatz definiert werden.

Wenn die Liste mit zugelassenen Werten groß ist und wahrscheinlich häufig angepasst wird, Lokalisierung benötigt oder Anpassungen auf Klassenebene erforderlich sind, können Sie einen Feldwert nutzen.

Feldwerte sind eine alternative Methode zur Definierung zugelassener Werte für Eigenschaften. Mit Feldwerten können Sie die Liste der zulässigen Werte getrennt von der Eigenschaft verwalten. Die separate Verwaltung zugelassener Werte abseits der Eigenschaft ermöglicht Ihnen, eine einzelne Eigenschaft wiederzuverwenden und die zugelassenen Werte basierend auf dem Eigenschaftskontext anzupassen. Feldwerte erleichtern auch die Lokalisierung von Wörtern, Ausdrücken und Sätzen, die in Portalanzeigen, Berichten und Benutzerformularen angezeigt werden.

Selection controls matrix

Sie können mit der Apply to-Klasseneinstellung bei jedem Wert verschiedene Feldwerte für eine einzelne Eigenschaft im gleichen Kontext oder in separaten Kontexten hinzufügen. Sie können auch RuleSets nutzen, um verschiedene Versionen jedes Feldwerts in jedem Kontext aktuell zu halten.

Beispielsweise hat in einer Pega-Plattform-Anwendung jede Case-Instanz einen Status, der sich beim Fortlaufen des Case durch den Case-Life-Cycle verändert. Der Status eines Case wird mit einer Eigenschaft namens .pyStatusWork festgelegt. Die Liste mit zugelassenen Werten für .pyStatusWork wird mit Feldwerten definiert. .pyStatusWork verwendet ein häufig genutztes Set an Standardwerten, wie sie im Work- Kontext definiert sind. Dieses häufig genutzte Set mit zugelassenen Werten ist für alle Anwendungen verfügbar, die mit der Pega-Plattform entwickelt wurden. Die HRApps-Anwendung, die auf der Pega-Plattform entwickelt wurde, kann benutzerdefinierte Statuswerte hinzufügen, für alle Case-Typen in der Anwendung und auch für individuelle Case-Typen.

Bewegen Sie in der Mitte der folgenden Abbildung den Balken, um die benutzerdefinierten Feldwerte für die Candidate- und Onboarding-Case-Typen in der HRApps-Anwendung zu vergleichen.

Prüfen Sie mit der folgenden Interaktion Ihr Wissen:


This Topic is available in the following Modules:

If you are having problems with your training, please review the Pega Academy Support FAQs.

Fanden Sie diesen Inhalt hilfreich?

100% fanden diesen Inhalt hilfreich

Möchten Sie uns dabei helfen, diesen Inhalt zu verbessern?

We'd prefer it if you saw us at our best.

Pega Academy has detected you are using a browser which may prevent you from experiencing the site as intended. To improve your experience, please update your browser.

Close Deprecation Notice