Skip to main content
close Search
Close search

Der Report Browser

Der Report Browser

Der Report Browser ist ein Tool, das zur Erstellung neuer Berichte, zur Organisation, Ausführung und Freigabe von Berichten sowie zur Verwaltung von Berichtskategorien dient. Die Pega-Plattform organisiert Berichte nach Kategorie. Eine Kategorie definiert ein Organisations-Framework für Berichte, die im Report Browser angezeigt werden. Jede Kategorie besteht aus einem Label und einem Owner-Typ. Dadurch ist die Kategorie nur für eine bestimmte Zielgruppe sichtbar: einen einzelnen Benutzer, eine Gruppe von Benutzern oder alle Benutzer. Es gibt zwei Kategorietypen: „Private“ und „Public“.

  • Private-Kategorien haben Shortcuts (Verknüpfungen) zu von Ihnen erstellten Berichten. Andere Benutzer können diese Berichte nicht ausführen oder anzeigen.
  • Public-Kategorien haben Shortcuts zu vorkonfigurierten Pega-Standardberichten, die ausführliche Einblicke über Umfang, Prozess und Effizienz des Abschlusses von Cases liefern sowie Berichte umfassen, die Benutzer anderen Anwendern zur Verfügung gestellt haben. In der Regel entscheiden die Anwendungsentwickler, welche Standardberichte für alle Benutzer einer Anwendung verfügbar sind.

Der Report Browser zeigt Berichte als Kacheln mit einer Vorschau für den Berichttyp an. Die erste Kachelzeile zeigt die Berichte, die zuletzt vom Benutzer geöffnet wurden. In jeder Kachel steht ein Zeitraum. Dieser Zeitraum gibt jeweils an, wie viel Zeit seit der Erstellung des Berichts verstrichen ist. Im folgenden Beispiel zeigt der Report Browser drei Berichte an, die der Benutzer zuletzt geöffnet hat.

Report Browser - top section

Im Report Browser können Sie zwischen der Anzeige aller verfügbaren Berichte oder der von Ihnen erstellten Berichte wählen. Sie können auch zwischen Kachel- und Listenansichten wechseln. Darüber hinaus können Sie text- und kategoriebasierte Suchen durchführen.

Pega-Standardkategorien für öffentliche Berichte – „Public“

Die Pega-Plattform befüllt und sortiert Standardberichte in den folgenden Public-Kategorien:

Berichte der Kategorie Analyze Performance analysieren abgeschlossene Arbeitsaufgaben nach Qualitätsdimensionen und fassen sie zusammen. Mit diesen Berichten können Sie die bisherige Performance kontrollieren und Bereiche ermitteln, die eventuell verbesserungsbedürftig sind. Beispiel: Der Bericht „Average Performance Time By Task“ enthält ein Balkendiagramm. Er gibt einen Überblick darüber, wie lange (in Stunden) eine Aufgabe bearbeitet bzw. nicht bearbeitet wurde und wie viel Zeit die Fertigstellung einer Aufgabe insgesamt in Anspruch genommen hat. Wie Sie im folgenden Diagramm sehen, hat die Durchführung der Aufgabe „Identify location“ insgesamt sechs Stunden gedauert. Ein Beteiligter kann anhand dieser Informationen untersuchen, warum die Aufgabe „Identify location“ länger als andere Aufgaben dauerte und Möglichkeiten ermitteln, wie die Aufgabe schneller erledigt und die Prozess-Performance verbessert werden kann.

Average Performance Time by Task Report

Berichte der Kategorie Analyze Quality zeigen pro Assignment, welche Aktionen wie oft ausgewählt wurden und wie zeitnah die Auswahl erfolgte. Beispiel: Die Anzahl der Punkte, die täglich pro Arbeitstyp erledigt werden, gibt Aufschluss über das Tempo, mit dem eine Arbeitsgruppe Aufgaben abschließt. Im folgenden Beispiel schloss die Arbeitsgruppe 1 am 27. August 20 Punkte und am 28. August 30 Punkte ab. Die Arbeitsgruppe 2 erledigte dagegen am 27. August 10 Punkte und am 28. August 20 Punkte.

Number of Items Resolved Daily by Work Type Report

Berichte der Kategorie Case Metrics enthalten Informationen über offene und abgeschlossene Cases und zeigen die bisherige Performance pro Step. Die Kategorie „Case Metrics“ enthält zwei Berichte: „Time per stage“ und „Case Volume“. Der Bericht „Time per stage“ liefert ein gestapeltes Balkendiagramm für abgeschlossene Cases nach Stage. An der Länge der einzelnen Balkenabschnitte lässt sich erkennen, wie viel Zeit welche Art von Arbeit pro Status in Anspruch nahm.

Der Bericht „Case Volume“ enthält die pro Tag erstellten Cases für die letzten sieben Tage, gruppiert nach Case-Typen. Der Bericht im folgenden Beispiel zeigt einen neuen Case am 22. August, drei neue Cases am 23. August und vier neue Cases am 26. August.

Case volume report

Berichte der Kategorie Monitor Assignments liefern Informationen über offene Assignments. Beispiel: Der Bericht „Timeliness by Task“ umfasst ein horizontales Balkendiagramm, dessen Balken den Assignment-Bezeichnungen entsprechen. Die Zahlen und Farben zeigen an, wie viele Assignments (für Benutzer in Ihrer Arbeitsgruppe) pro Aufgabe innerhalb der Zielvorgabe liegen („Within Goal“), das Ziel („Past Goal“) oder sogar die Deadline überschritten haben („Past Deadline“). Im folgenden Beispiel liegen für Assignment 1 20 Assignments innerhalb der Zielvorgabe, 20 Assignments haben das Ziel überschritten und für 20 Assignments ist die Deadline bereits abgelaufen. Für Assignment 2 liegen 20 Assignments innerhalb der Zielvorgabe, 20 Assignments haben das Ziel überschritten und für 20 Assignments ist die Deadline bereits abgelaufen.

Report Timeliness by task

Berichte der Kategorie Monitor Processes führen offene (noch nicht abgeschlossene) Arbeitsaufgaben in der aktuellen Anwendung auf oder fassen diese zusammen. Diese Berichte unterstützen die tägliche Überwachung der von Ihrer Anwendung unterstützten Business-Prozesse. Beispiel: Der Bericht „List of Processes Resolved by the Current Operator“ zeigt Benutzern eine Liste aller von ihnen gelösten Cases an. Der Bericht ist gefiltert, sodass alle abgeschlossenen Cases angezeigt werden. Benutzer können den Bericht aber bearbeiten und den Zeitraumfilter ändern.

Report - List of processes resolved by current operator

Berichte der Kategorie Open Cases zeigen den Status einer Service-Level-Vereinbarung (SLA) auf Case-Ebene für offene Cases.

Berichte der Kategorie Service Level Performance geben den Status der Service-Level-Vereinbarung (SLA) pro Assignment an. Im Bericht „User Timeliness“ wird der Status der Service-Level-Vereinbarung (SLA) von Assignments je Benutzer gruppiert. Im Bericht „Open Step Timeliness“ wird der Status der Service-Level-Vereinbarung (SLA) von Assignments je Step gruppiert.

In Berichten der Kategorie Step Performance wird der Status der Prozess-Steps angegeben. Die Kategorie „Step Performance“ enthält die folgenden Berichte:

  • „Goals and deadlines by step“ – gibt den Status einer Service-Level-Vereinbarung (SLA) gruppiert je Assignment an.
  • „Step duration“ – zeigt eine Verlaufsansicht darüber an, wie lange ein Benutzer benötigte, um einen Step abzuschließen.
  • „Time spent in step“ – zeigt eine Verlaufsansicht darüber an, wie viel Zeit mit einem bestimmten Step verbracht wurde.

Weitere Informationen zur Verwendung der Kategorie Predictive Model Monitoring in Prediction Studio finden Sie im Pega-Community-Artikel zur Verbesserung der Prognosegenauigkeit durch die Überwachung prädiktiver Modelle.

If you are having problems with your training, please review the Pega Academy FAQs.

Fanden Sie diesen Inhalt hilfreich?

75% fanden diesen Inhalt hilfreich

Möchten Sie uns dabei helfen, diesen Inhalt zu verbessern?

Änderung vorschlagen

We'd prefer it if you saw us at our best.

Pega Academy has detected you are using a browser which may prevent you from experiencing the site as intended. To improve your experience, please update your browser.

Close Deprecation Notice