Skip to main content

Wiederverwendung von Regeln durch Übernahme

Übernahmemethoden

Mittels Übernahme kann Ihre Anwendung bestehende Regeln für andere Cases oder Anwendungen wiederverwenden. Durch die Wiederverwendung von Regeln wird die Entwicklungs- und Testzeit reduziert, ohne die Qualität der Anwendung zu beeinträchtigen.

Die Pega-Plattform bietet zwei Methoden für die Regelübernahme: Musterübernahme und gesteuerte Übernahme.

Musterübernahme

Die Musterübernahme erfolgt automatisch. Bei der Übernahme von Mustern wird die Struktur des Klassennamens verwendet, um Regeln zu bestimmen, die wiederverwendet werden können. Die Suche nach der gewünschten Regel folgt der Klassenhierarchie – mit anderen Worten, bei der Musterübernahme wird nach Klassen gesucht, die ein gemeinsames Namenspräfix haben. Da Regeln auf höheren Ebenen aggregiert werden, um ihre Verwendbarkeit überall in einem Geschäftsbereich oder Unternehmen widerzuspiegeln, fördert die Musterübernahme die Wiederverwendung basierend auf der geschäftlichen Eignung. Beispielsweise kann ein Ruleset auf Geschäftsbereichsebene, das Elemente der Zahlungsabwicklung für Versicherungsfälle definiert, von jeder zu diesem Geschäftsbereich gehörenden Abteilung wiederverwendet werden.

Die folgende Abbildung veranschaulicht eine grundlegende Hierarchie für Musterübernahmen für ein Versicherungsunternehmen (ABCIns) und zwei seiner Abteilungen: Privat- und Geschäftskunden Die Klasse ABCIns ist die automatisch übergeordnete Klasse zweier untergeordneter Klassen (ABCIns-Consumer und ABCIns-Business), die selbst übergeordnete Klassen von ABCIns-Consumer-PolicyProcessing und ABCIns-Business-PolicyProcessing sind.

Klicken Sie in der folgenden Abbildung auf die Pluszeichen (+), um mehr über die Übernahme von Mustern zu erfahren.

Gesteuerte Übernahme

Gesteuerte Übernahme ist die Übernahme zwischen Klassen, wobei die übergeordnete Klasse explizit angegeben ist, im Gegensatz zur Musterübernahme, die automatisch erfolgt. Die gesteuerte Übernahme wird eingesetzt, um Pega-Plattform-Standardregeln und Regeln von anderen Anwendungen außerhalb der Business-Klassenhierarchie wiederzuverwenden. Die gesteuerte Übernahme wird im Klassenregelformular aufgelistet. Regeln werden ausgehend davon aggregiert, ob sie für alle Cases oder für Cases eines bestimmten Typs gelten. Diese gesteuerte Übernahme fördert die Wiederverwendung basierend auf der funktionalen Eignung. Beispielsweise kann eine Regel auf eine bestimmte Implementierung beschränkt sein, wie z. B. eine Autoversicherungsanwendung, oder auf alle Implementierungen angewendet werden, einschließlich Anwendungen für Sach- und Seetransportversicherungen.

Class rule with directed inheritance

Mit einer gesteuerten Übernahme kann eine Anwendungsklasse Regeln übernehmen, die für Pega-Standardklassen definiert sind, wie z. B. die Klasse Work- oder Data-.

Beispiel: Das Unternehmen TGB verfügt über eine IT-Anwendung mit „Ticket“-Cases und eine Buchhaltungsanwendung mit „Purchase Request“-Cases. Die Case-Typen „Ticket“ und „Purchase Request“ verwenden beide eine Eigenschaft, um den Namen des Bearbeiters zu erfassen, der den Case erstellt hat. Mittels gesteuerter Übernahme übernehmen beide Cases die Standardeigenschaft .pxCreateOpName, die in der Klasse Work-Cover definiert ist.

Diagram that represents directed inheritance

Prüfen Sie mit der folgenden Interaktion Ihr Wissen.

Übernahme and Wiederverwendung von Regeln

Die Pega-Plattform durchsucht zuerst die durch die Musterübernahme angegebenen übergeordneten Klassen, wenn Regeln durch Übernahme erneut verwendet werden. Führt dies zu keinem Ergebnis, durchsucht die Pega-Plattform anschließend die von der gesteuerten Übernahme angegebene übergeordnete Klasse als Grundlage einer weiteren Suche nach einer Musterübernahme. Dieser Vorgang wird so lange wiederholt, bis das System die letzte Klasse in der Klassenhierarchie erreicht, das heißt, die letztendliche Grundklasse oder @baseclass. Kann das System die Regel nach Durchsuchen von @baseclass nicht finden, gibt die Pega-Plattform einen Fehler zurück.

Nehmen wir folgendes Beispiel, bei dem bei einem Kfz-Versicherungsschadensfall auf das Datenelement verwiesen wird, in dem die Case-ID gespeichert ist. Die Anwendung, in der sich der Versicherungsfall befindet, basiert auf einer allgemeinen Anwendung zur Richtlinienverwaltung. Das Fundament dieser allgemeinen Anwendung ist die Pega-Plattform.

Wenn Sie genau wissen möchten, wie die Pega-Plattform nach dem Datenelement der Case-ID sucht, klicken Sie in der folgenden Abbildung auf die Pluszeichen (+).

Prüfen Sie mit der folgenden Interaktion Ihr Wissen.

Wenn bei Ihrer Schulung Probleme auftreten, lesen Sie bitte die Pega Academy Support FAQs.

Fanden Sie diesen Inhalt hilfreich?

Möchten Sie uns dabei helfen, diesen Inhalt zu verbessern?

We'd prefer it if you saw us at our best.

Pega Academy has detected you are using a browser which may prevent you from experiencing the site as intended. To improve your experience, please update your browser.

Close Deprecation Notice