Skip to main content

Seite, Seitengruppe und Seitenliste konfigurieren

Pega Community-Logo

Hinweis: Der folgende Inhalt, der von Pega Community stammt, ist hier enthalten, damit Sie die Lernziele des Moduls einfacher erreichen können.

Um vollständige Daten für Ihre Cases bereitzustellen, definieren Sie Eigenschaften, die die zugehörigen Informationen in Form einer Seite, einer Seitengruppe oder einer Seitenliste speichern. Durch das Bereitstellen von Eigenschaften eines Seitentyps organisieren Sie die Daten in Ihrer Anwendung auf logische Weise. Dadurch verbessern Sie die Anwendungsentwicklung und beschleunigen die Bearbeitung von Cases.

Wenn Sie Einzelseiten- und Seitenlisteneigenschaften erstellen, legen Sie auch fest, wie Ihre Anwendung Daten für die Eigenschaften bezieht. Um Zeit zu sparen, können Sie Ihre Anwendung so konfigurieren, dass sie auf eine Datenseite verweist oder dass sie Daten von einer Datenseite kopiert und so gleichzeitig Werte für Eigenschaften bereitstellt. Um mehr Flexibilität zu ermöglichen, können Sie Benutzern auch gestatten, Werte manuell einzugeben.

  1. Klicken Sie im Header von Dev Studio auf Create Data Model Property.

  2. Geben Sie eine kurze Beschreibung der Eigenschaft in das Feld Label ein.

  3. Optional:

    Um den Namen, einen wesentlichen Bestandteil des Datensatzes, auf einen vom Standardwert abweichenden Wert festzulegen, klicken Sie im Feld Identifier auf Edit und aktualisieren Sie dann den Namen.

    Der Standardwert dieses Felds ist To be determined. Je nach dem Satz, den Sie im Feld Label eingeben, wird dieses Feld vom System automatisch mit einem schreibgeschützten Wert befüllt. Leer- und Sonderzeichen werden vom System ignoriert.
  4. Wählen Sie im Abschnitt Context die Anwendungsebene aus, in der Sie den Datensatz speichern möchten.

  5. Wählen Sie im Feld Apply to die Klasse aus, für die dieser Datensatz gilt.

  6. Wählen Sie im Feld Add to ruleset den Namen und die Versionsnummer des Rulesets aus, das den Datensatz enthalten soll.

  7. Klicken Sie auf Create and open.

  8. Klicken Sie auf dem Tab General des Eigenschaftsformulars im Abschnitt Property type auf Change und definieren Sie dann einen Eigenschaftstyp:

    • Klicken Sie zum Erstellen einer Seite auf Single Page.

      Einzelne Seiten enthalten eingebettete Seiten als Werte. Sie können beispielsweise eine einzelne Seite erstellen, die Informationen über einen Benutzer speichert, der einen Case erstellt (z. B. eine Benutzer-ID und eine E-Mail-Adresse).

    • Klicken Sie zum Erstellen einer Seitengruppe auf Page Group.

      Seitengruppeneigenschaften enthalten unsortierte Gruppen von eingebetteten Seiten. Sie können beispielsweise eine Seitengruppe erstellen, die Informationen über Arbeitsgruppen speichert. Jede eingebettete Seite speichert Informationen über eine Arbeitsgruppe (z. B. einen Kunden oder einen Mitarbeiter).

    • Klicken Sie zum Erstellen einer Seitenliste auf Page List.

      Seitenlisteneigenschaften enthalten unsortierte Listen eingebetteter Seiten. Sie können beispielsweise eine Seitenliste erstellen, in der mehrere Adressen eines Kunden gespeichert werden.

  9. Geben Sie im Feld Page definition eine Seitenklasse ein.

    In der Seitendefinition werden Informationen darüber gespeichert, welche Klasse die einzelnen Seiten in dieser Liste haben. Wenn Sie die Seitendefinition bereitstellen, ermittelt das System, welche Felder jede Seite hat oder welche Regeln das System für Seiten in dieser Liste verwenden kann.
  10. Wenn Sie eine Einzelseiten- oder eine Seitenlisteneigenschaft konfigurieren, legen Sie im Abschnitt Data access fest, wie die Werte der Eigenschaft bezogen werden:

    Auswahlmöglichkeiten Aktionen
    Benutzer geben Daten manuell zur Laufzeit an. Wählen Sie Manual aus.
    Eigenschaft verweist auf eine Datenseite
    1. Wählen Sie Refer to a data page aus.

    2. Optional:

      Wenn Sie eine PageList konfigurieren, aktivieren Sie die Checkbox Load each page in this page list individually, um jede eingebettete Seite in der PageList separat abzurufen.

    3. Geben Sie im Feld Data Page eine Datenseite ein, die Werte speichert, auf die Bezug genommen werden soll.

    Eigenschaft kopiert Daten von einer Datenseite
    1. Wählen Sie Copy data from a data page aus.

    2. Optional:

      Wenn Sie eine PageList konfigurieren, aktivieren Sie die Checkbox Load each page in this page list individually, um jede eingebettete Seite in der PageList separat abzurufen.

    3. Geben Sie im Feld Data Page eine Datenseite ein, die Werte speichert, die kopiert werden sollen.

    4. Optional:

      Um nur ausgewählte Informationen von der Datenseite zu kopieren, geben Sie im Feld Optional Data Mapping eine Datenumwandlung ein, die bestimmt, welche Daten vom System kopiert werden.

  11. Klicken Sie auf Save.

Ähnliche Inhalte

Wenn bei Ihrer Schulung Probleme auftreten, lesen Sie bitte die Pega Academy Support FAQs.

Fanden Sie diesen Inhalt hilfreich?

Möchten Sie uns dabei helfen, diesen Inhalt zu verbessern?

We'd prefer it if you saw us at our best.

Pega Academy has detected you are using a browser which may prevent you from experiencing the site as intended. To improve your experience, please update your browser.

Close Deprecation Notice