Skip to main content

Datensätze

Applications often require access to data that is used to process cases but is not directly part of the application. Data records provide values for the fields associated with a particular data object and can be stored outside the case. As a result, you can widely reuse and reference data records.

Data records define permissible values for data fields. Limiting the input values to valid options reduces errors and allows for automation.

For example, you have an airport code drop-down list. There is a data object for Airports. Each airport includes a value for the airport code, city, and country. The values in the Airport data object do not vary among case types. In this example, only the user-selected airport code and location information is added to and persisted with the case.

Hinweis: After adding data records to a data object, you can reference the data object in a form. By default, the data records display in a selectable drop-down list. When an option is selected, the associated values can be displayed in the form, as shown in the following image.
airports data type drop down selection

Datensätze und Datenobjekte

In der Pega-Plattform stellen Datenobjekte wichtige Business-Entitäten wie zum Beispiel Kunden dar. Datenobjekte enthalten alle zur Beschreibung eines Objekts erforderlichen Felder. Ein Kunde wird beispielsweise mit folgenden Feldern beschrieben: ID, Name, Adresse und Datum der Kontoerstellung.

Im Allgemeinen erfordert eine Änderung an den Datensatzwerten keine entsprechende Änderung am Business-Prozess, um die Änderung zu übernehmen. Im Gegensatz dazu bedeutet eine Änderung an den Datenobjekt-Feldern auch eine Änderung an den Business-Prozessen. Beispiel: Das Hinzufügen eines neuen Kunden ist Teil des standardmäßigen Business-Prozesses. Das Hinzufügen einer neuen Kundenkategorie – z. B. Platinum – führt jedoch zu einer Änderung an den Business-Prozessen zur Verwaltung von Platinum-Kunden.

Lokaler Datenspeicher

In einer Pega-Plattform-Anwendung gibt es mehrere Möglichkeiten, um Datensätze zum Referenzieren auf Daten zu erstellen und zu nutzen.

In einem lokalen Datenspeicher können Sie Datensätze für ein Datenobjekt speichern, ohne dabei Datenbanktabellen erstellen oder pflegen zu müssen.

Klicken Sie in der folgenden Abbildung auf die Pluszeichen +, um mehr über Datensätze zu erfahren.

Externe Datenquellen

Sie können ein Datenobjekt so konfigurieren, dass es Daten aus einer externen Datenquelle abruft, z. B. aus einer Datenbank oder einem Webdienst. Eine Beschaffungsanwendung muss zum Beispiel auf aktuelle Wechselkurse zugreifen können. Die Wechselkurse sind in einer externen Datenbanktabelle gespeichert.

Prüfen Sie mit der folgenden Interaktion Ihr Wissen.

Wenn bei Ihrer Schulung Probleme auftreten, lesen Sie bitte die Pega Academy Support FAQs.

Fanden Sie diesen Inhalt hilfreich?

33% fanden diesen Inhalt hilfreich

Möchten Sie uns dabei helfen, diesen Inhalt zu verbessern?

We'd prefer it if you saw us at our best.

Pega Academy has detected you are using a browser which may prevent you from experiencing the site as intended. To improve your experience, please update your browser.

Close Deprecation Notice