Skip to main content

Entscheidungstabelle oder Entscheidungsbaum

Unterschiede zwischen Entscheidungstabellen und Entscheidungsbäumen

Sowohl Entscheidungstabellen als auch Entscheidungsbäume werten Eigenschaften oder Bedingungen aus, um Ergebnisse zurückzugeben, wenn ein Vergleich als „True“ ausgewertet wird. Während in Entscheidungstabellen die Auswertung anhand desselben Satzes von Eigenschaften oder Bedingungen ausgeführt wird, erfolgt die Auswertung in Entscheidungsbäumen anhand verschiedener Eigenschaften oder Bedingungen.

Entscheidungstabelle

In einer Entscheidungstabelle werden die Werte in einer Spalte anhand desselben Eigenschaft/Operator-Paars ausgewertet (z. B. Account type =), um einen Wert oder eine Eigenschaft zurückzugeben. Müssen Entwickler viele Kombinationen des gleichen Satzes von Eigenschaften oder Bedingungen auswerten, können sie einen einzigen Wert oder eine einzige Eigenschaft mit einer Entscheidungstabelle zurückgeben. Beispiel: Ein Unternehmen verwendet die Anzahl der Jahre im Unternehmen und die Bewertungen von fünf Mitarbeiter-Bewertungskennzahlen, um die Bonusberechtigung zu ermitteln.

Entscheidungsbaum

Jede Verzweigung in einem Entscheidungsbaum wertet das Eigenschaft/Operator-Paar anhand eines einzelnen Werts aus, um eine Aktion durchzuführen, wie beispielsweise Rückgabe eines Werts oder Auswertung einer geschachtelten Bedingung. Entwickler können einen Entscheidungsbaum verwenden, wenn sie Bedingungen für verschiedene Eigenschaften auswerten müssen, die möglicherweise von anderen Bedingungen abhängig sind. Jede Verzweigung in einem Entscheidungsbaum wird ausgewertet, und alle Verzeigungen, die als „True“ ausgewertet werden, führen die danach beschriebene Aktion aus, wie beispielsweise die Fortsetzung der Auswertung bis zur geschachtelten Bedingung. Beispiel: Eine App zum Sprachenlernen führt umfangreiche A/B-Tests durch, bei denen einige Benutzer Herzen und andere Sterne für ihre Bemühungen erhalten. Die Werte für die Herzen und Sterne werden in separaten Eigenschaften erfasst. In einem Entscheidungsbaum werden die verschiedenen Anreize, für die die Benutzer qualifiziert sind, basierend auf der dem Konto zugeordneten Anzahl der Herzen oder Sterne ausgewertet.

Überlegungen zur Verwendung und Konfiguration

Entscheidungsbäume funktionieren ähnlich wie Entscheidungstabellen. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl, welche Bedingungen ausgewertet werden und welche Entscheidungstabelle oder welcher Entscheidungsbaum verwendet wird.

Entscheidungstabellen und Entscheidungsbäume sind innerhalb der Pega-Plattform-Anwendungen nicht immer austauschbar. Sie können in Ablaufregeln, Deklarations ausdrücken, Aktivitäten oder Routern auf eine Entscheidungstabelle oder einen Entscheidungsbaum referenzieren. Einige Konfigurationen, beispielsweise kaskadierende Genehmigungen mit einer Zuständigkeitsmatrix, unterstützen nur die Auswertung von Entscheidungstabellen.

Die zeilenweise Struktur des Entscheidungsbaums macht es einem Beteiligten im Unternehmen oder einem Low-Code-Entwickler leicht, abhängige Bedingungen zu konfigurieren und zu aktualisieren, die anhand verschiedener Eigenschaften ausgewertet werden. Wenn Sie eine Entscheidungstabelle in einer Situation verwenden, in der nur wenige Bedingungen anhand der gleichen Eigenschaft ausgewertet werden, enthält die Entscheidungstabelle leere Felder, in denen kein Wert für die Entscheidung benötigt wird.

Die Tabellenstruktur der Entscheidungstabelle macht es einem Beteiligten im Unternehmen oder einem Low-Code-Entwickler leicht, eine Entscheidung zu konfigurieren und zu aktualisieren, die anhand einer großen Anzahl der gleichen Eigenschaften ausgewertet werden.

Stellen Sie sich einen Assistenten vor, der Bankkunden durch eine Reihe von Fragen leitet und dann den Kontotyp zurückgibt, der die Anforderungen der Kunden am besten erfüllt. Die Entscheidung kann mit einer Entscheidungstabelle oder einem Entscheidungsbaum konfiguriert werden. Wird für die Auswahl eines Kontotyps eine Entscheidungstabelle verwendet, hat dies leere Felder zur Folge, während es bei einem Entscheidungsbaum zu doppelten Bedingungen kommt. Verschieben Sie in der Mitte der folgenden Abbildung die vertikale Linie, um bei einer Entscheidung für einen Kontotyp die Entscheidungstabelle mit dem Entscheidungsbaum zu vergleichen.

Prüfen Sie mit der folgenden Interaktion Ihr Wissen.

If you are having problems with your training, please review the Pega Academy Support FAQs.

Fanden Sie diesen Inhalt hilfreich?

Möchten Sie uns dabei helfen, diesen Inhalt zu verbessern?

We'd prefer it if you saw us at our best.

Pega Academy has detected you are using a browser which may prevent you from experiencing the site as intended. To improve your experience, please update your browser.

Close Deprecation Notice